Projektübersicht

Voraussetzungen für die Durchführung des Vorhabens (entsprechend DFG-Antrag)

Zusammensetzung der Arbeitsgruppe und Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern

Die Arbeit erfolgt im Rahmen der unter „2.2 Eigene Vorarbeiten“ beschriebenen DFG-Arbeitsgruppe und der durch die Gruppe vertretenen Mitarbeiterinnen, im Rahmen der im Antrag definierten Arbeitsgruppen Infrastruktur (AP 1.2) und Interoperabilität (AP 2.2) (s. Anlage 2) und der durch das Präsidium der deutschen Verbände für Archäologie (PDVA) vertretenen Verbände. Alle in den Anlagen genannten Fachleute sind von der Arbeitsgruppe angeschrieben worden und haben erklärt, im Falle einer Bewilligung des Antrages eine Expertise zu übernehmen bzw. in einer der Arbeitsgruppen mitzuarbeiten.

Eigenanteil der Arbeitsgruppe:

Zur organisatorischen und logistischen Unterstützung des Projektmanagements werden aus Eigenmitteln des DAI und der Freien Universität zwei studentische Hilfskräfte (je 40 MoStd) für die gesamte Projektlaufzeit zur Verfügung gestellt. Zudem werden ein Mitarbeiter des IT-Referates des DAI (TVöD 13) und die im Exzellenzcluster Topoi angestellte Mitarbeiterin für IT-Planungen und Konzeptionen von TOPOI (BAT II A) für die Mitarbeit an dem Projekt mit einem Viertel ihrer jeweiligen Arbeitszeit freigestellt.

Apparative Ausstattung

Die Arbeitsplätze einschließlich EDV-Ausstattung und deren Einrichtung für die speziellen Aufgaben der Arbeitsgruppenmitglieder und der beiden Projektmanager/innen werden durch Eigenmittel der Antragsteller bereitgestellt.

Laufende Mittel für Sachausgaben

Reisekosten für Experten, die zu Arbeitstreffen und Gesprächen hinzugezogen werden, aber nicht zur DFG-Arbeitsgruppe oder den in Anlage 2 genannten Arbeitsgruppen gehören, werden aus Eigenmitteln der durch die DFG-Arbeitsgruppe vertretenen Institutionen und Verbände finanziert. Die für die Projektmitarbeiter entstehenden Betriebskosten für Arbeitsmaterial, Datenkommunikation, etc werden aus Eigenmitteln der Antragsteller finanziert.

Interessenskonflikte bei wirtschaftlichen Aktivitäten

Bestehen nicht.

 
Datenschutz