AP 7: Projektmanagement

Ziel und Zweck:

AP 7.1 Koordination &
AP 7.2 Aufbau von Wiki und Homepage &
AP 7.3 Abschlussbericht, Nachfolgeantrag

Für die gesamte Projektlaufzeit wird ein 2-köpfiges Team als Projektmanagent benötigt, dem über 6 Jahre hinweg die technische, fachliche und organisatorische Gesamtbegleitung des Projekts obliegt und das in enger Abstimmung mit der DFG-Arbeitsgruppe verschiedene Aufgaben übernimmt. Diese bestehen für Projektphase 1 vor allem in der Unterstützung der drei Arbeitsgruppen, indem sowohl die verschiedenen Arbeitstreffen und Workshops als auch die Vergabeaufträge für Expertisen fachlich vor- und nachbereitet werden. Insbesondere gehört hierzu die Endredaktion und sofern relevante Änderungen während der Projektlaufzeit eintreten auch die Aktualisierung der entstehenden Expertisen, Zwischen- und Endberichte, aus denen ein Abschlussbericht als Grundlage für die Projektphase 2 zu erstellen ist.

Es wurde auch eine hinreichend umfangreiche Online-Befragung der Fachwelt durchgeführt, um besser die Ausgangsbedingungen und Bedürfnisse der gesamten Fachwelt hinsichtlich digitaler Datengenerierung, Datenhaltung und Datennachnutzung zu ermitteln. Diese Umfrage erfolgte datenpaketübergreifend. Bei Reisen zu den relevanten Einrichtungen und Personen wurden diese Erkenntnisse durch Hintergrundinformationen ergänzt und überprüft.
Ferner fällt in dieses Arbeitspaket die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie der Aufbau und Pflege einer Homepage als Informationsplattform für die gesamte Fachwelt. Damit verbunden ist auch der Aufbau eines Wiki, um die Kommunikation zwischen allen beteiligten Projektpartnern sicherzustellen und darüber hinaus die zeitnahe Veröffentlichung von Zwischenergebnissen und Berichten zu gewährleisten. Um das Projekt von vorneherein in einen nationalen und internationalen Rahmen einzubetten, wird neben verschiedenen Tagungen deutscher Verbände auch die jährlich stattfindende, internationale Konferenz „CAA. Computer Applications and Quantitive Archaeology“ als Diskussionsplattform genutzt.

In Projektphase 2 ist das AP 7 die basale Projekmanagementstruktur für die Entwicklung der auf den Ergebnissen der AP 1-6 aufbauenden Organisationsstruktur des Forschungsdatenzentrums. Zusammen mit dem Steuergremium der DFG-AG, dem die beiden Koordinatoren halbjährlich berichten, sind sie auch für die Einhaltung der Meilensteine des Zeitplanes sowie der Kriterien für vertrauenswürdige Archive und Zertifizierungsstandards verantwortlich.

Meilensteine:

  • Zwischen- und Abschlussbericht
  • Arbeitstreffen DFG-AG

Weiterführende Informationen: