AP 14: Verträge und Service Level Agreements

Ziele und Zweck

Nach der Evaluierung der fachspezifischen rechtlichen Grundlagen und Rahmenbedingungen für ein Forschungsdatenzentrum in der 1. Förderphase gilt es nun die Empfehlungen u. a. den Expertisen Technische Infrastruktur, Rechtsform und der Rechtliche Rahmenbedingungen juristisch verbindlich umzusetzen. Für alle Verträge sollen externe Fachjuristen zur Beratung und Überprüfung miteinbezogen werden.

14.1: Gesellschaftsvertrag und Geschäftsordnung

Durch einen beauftragten Fachjuristen ist zunächst unter Berücksichtigung der Ergebnisse von den Vorbereitungen für den Regelbetrieb AP 13.1 ein Gesellschaftsvertrag auszuarbeiten, sowie nach dessen Unterzeichnung eine Geschäftsordnung zu entwerfen.

14.2: Datenübergabevertrag und Nutzungsvereinbarungen

Des Weiteren müssen die Übergabeverträge zwischen Datenproduzenten und IANUS sowie die Nutzungsvereinbarungen zwischen IANUS und Datennutzern formuliert werden.

14.3: Service-Level-Agreements

Mit den externen technischen Partnern, die in AP 13.3 für die Bit-Stream-Preservation und in AP 13.4 für die Exit-Strategie ermittelt wurden, müssen entsprechende Service-Level-Agreements ausgehandelt und abgeschlossen werden.

Meilensteine:
  • Unterzeichnung Gesellschaftsvertrag & Geschäftsordnung (AP 14.1)
  • finale SLAs Datenübergabe und Datennutzung (AP 14.2)
  • Unterzeichnung SLAs mit technischen Partnern (AP 14.3)
 
Datenschutz