AP 10: Öffentlichkeitsarbeit

AP 10.1: Community Building

Die Öffentlichkeitsarbeit im Sinne des Community Buildings bildet einen weiteren Schwerpunkt beim Aufbau von IANUS. Es gilt die Zielgruppen regelmäßig über die Fortschritte von IANUS zu informieren, kontinuierlich die Notwendigkeit der Archivierung und Bereitstellung von Forschungsdaten bewusst zu machen und langfristige Beziehungen zu Unterstützern aufzubauen bzw. zu festigen. Zudem wird versucht, die Fachgemeinschaft aktiv in die Weiterentwicklung einzubeziehen, z. B. bei der Aktualisierung der IT-Empfehlungen, durch Feedback über die bereitgestellten Daten, die Ausarbeitung von Lehrmaterialien oder die Mitarbeit bei fachspezifischen Metadaten. Zentrales Medium der Kommunikation bildet die IANUS-Homepage, die in Abhängigkeit der Fortschritte bei der Entwicklung des Webportals in AP 8.3 neu zu konzipieren und mit einem aktuellen Content-Management-System aufzusetzen ist. Als weitere Kanäle sollen wie bisher klassische Pressemitteilungen, Newsmeldungen, E-Mailverteiler, Mitteilungen über Social-Media-Kanäle (Facebook, Twitter), analoge Infobroschüren / Flyer und Publikationen in Fachzeitschriften bedient werden. Mit zunehmender Etablierung von IANUS sollen weitere Ideen ausprobiert werden, z. B. ein E-Mail-Helpdesk (First-Level-Support), Webinars oder Echtzeit-Fragestunden.

AP 10.2: Teilnahme an Veranstaltungen

Wie bisher wird parallel die aktive Teilnahme an Konferenzen, Tagungen und Workshops eine wichtige Rolle spielen, um die Bekanntheit von IANUS zu steigern und die Relevanz des Forschungsdatenmanagements aufzuzeigen. Hierzu zählen u. a. die Jahrestagungen unterschiedlicher Verbände, der bereits stattgefundene Deutsche Archäologiekongress, bei dem IANUS und das DAI eine Sektion durchführten, die internationale Konferenz-Serie CAA, die Gremiensitzungen des Verbands der Landesarchäologen (VLA), Arbeitstreffen von Forschungsverbünden oder sonstige wissenschaftliche Veranstaltungen.

Aktivitäten und Ergebnisse

Meilensteine:
  • Monitoring und Steuerung der PR-Arbeit (AP 10.1)
 
Datenschutz