AP 1: Daten-Infrastruktur

Expertise
Technische Infrastruktur

In der Expertise zu technisch-generischen Aspekten wurde geprüft, inwiefern in Deutschland bereits vorhandene Infrastrukturinstitutionen für das geplante Forschungsdatenzentrum relevant sind und (nach)genutzt werden können. Insbesondere wurde evaluiert, welche Rechenzentren, Universitätsbibliotheken, Landesarchive oder vergleichbare Einrichtungen als langfristige Anbieter für spezielle Dienstleistungen, Technologien, Infrastrukturen oder Beratungsleistungen infrage kommen und welche Vor- und Nachteile diese hinsichtlich der geplanten Anforderungen besitzen.
Die Expertise ergab konkrete Empfehlungen, Konzepte und Rahmenbedingen zu den technischen Aspekten eines zukünftigen Forschungsdatenzentrums, auf deren Basis mit der Umsetzung nächster Schritten begonnen wurde. Ein besonderes Augenmerk wurde dabei auf die zukünftige technische Infrastruktur gelegt und welche Elemente zentral und welche dezentral/verteilt betrieben werden sollten.

Ergebnisse