IANUS - Forschungsdatenzentrum Archäologie & Altertumswissenschaften

News

Projektübersicht: Begehung des Forschungsdatenarchives ADS in York

Von Maurice Heinrich vor fast 7 Jahren hinzugefügt

Eine weitere Begehung eines existierenden und beeindruckenden Datenarchives für archäologische Forschungsdaten hat im Mai stattgefunden. Vom 09. bis zum 11. Mai haben Herr Axel Posluschny, Herr Guido Heinz, Herr Felix Schäfer und Herr Maurice Heinrich das ADS (Archaeology Data Service) in York (UK) besucht.

Wir wurden durch Herrn J. Richards (Direktor), Herrn S. Jeffrey (Leiter Access) und Frau C. Hartmann (Leiterin Collection) über die Entstehungsgeschichte, die Hürden beim Aufbau und Betrieb, die technische Umsetzung, die Herausforderungen eines Datenarchives etc. detailliert informiert.

Die Tagesagenda gestaltete sich wie folgt:

09:30 Welcome and introductions: All ADS staff
  • Introduction to ADS – overview, history and challenges (JDR/CSH/SJ)
  • Presentation from DAI
  • Questions and discussion
11:00 The front end:
  • ArchSearch III demo / Grey Literature Library (SJ)
  • Interoperability & Web services: Heritage Gateway, ARENA2, TAG (SJ)
  • Authentication etc.
  • Lunch
13:00 The back end:
  • Introduction to OAIS and audit requirements for a trusted digital repository (JLM)
  • Introduction to ADS Collections Management System and Fedora, DOIs (MDC)
  • ADS systems (LX/MDC)
14:00 Standards, data deposit
  • Guides to Good Practice (KJN)
  • Accessioning data: demo, SWORD-ARM (TE/RHM)
  • OASIS V (CSH)

15:30 Data Access, Financing and Business Model, Policy Development (JDR/SJ/CSH)
16:30 General Questions (All)

Ähnlich wie beim Fragebogen zur Begehung bei DANS/edna wird dieser gerade vervollständigt und zur Kontrolle zu den Kollegen nach York geschickt. Nach der finalen Überarbeitung durch uns, werden wir diesen auf dieser Projektseite online stellen.

Projektübersicht: Begehung des Forschungsdatenarchives DANS (NL)

Von Maurice Heinrich vor fast 7 Jahren hinzugefügt

Begehung des Forschungsdatenarchives bei DANS (Data Archiving and Networked Services) in Den Haag (NL) am 24. und 25. April.
Am 24. April haben Herr Prof. Pernicka, Herr Schäfer sowie Herr Heinrich an der Begehung teilgenommen.
Herr Gilissen (Data Manager) hatte für den 24. April folgendes Programm zusammengestellt:

10:00‐10:15 Welcome with Valentijn Gilissen and Hella Hollander
10:15‐11:00 EDNA as a DANS‐project: history and development
11:00‐12:00 Presentations IANUS
12:00‐13:00 Lunch
13:00‐13:30 Technical Infrastructure: Hardware, Software, Service‐Level Agreements
13:30‐14:00 Financing and Business Model
14:00‐14:30 Data Deposits
14:30‐15:00 Longtime Storage, Legacy Data, User Control, Certification
15:00‐15:30 Autentication and Privacy Protection
15:30‐16:00 Data Archiving and Workflow
16:00‐16:30 Data Archiving and Workflow
16:30‐18:00 General discussion

Der Fragebogen wird von uns nun sukzessive mit den Antworten vervollständigt und für eine letzte inhaltlich Kontrolle an Herrn Gilissen weitergeleitet. Sobald der Fragebogen dann redigiert bei uns wieder vorliegt, werden wir den Fragebogen inkl. Antworten auf der Projektwebseite online verfügbar machen.

Projektübersicht: Neuer Name gefunden

Von Felix Schäfer vor etwa 7 Jahren hinzugefügt

Als eingängige Bezeichnung für das im Aufbau befindliche Forschungsdatenzentrum wurde der Name IANUS ausgewählt. Daher haben sich auch die URL und der email-Verteiler geändert.

http://www.ianus-fdz.de
ianus-fdz_AT_dainst_DOT_de

Ein zugehöriges neues Logo ist in Vorbereitung.

Projektübersicht: Nächste Arbeitsgruppentreffen

Von Anonym vor mehr als 7 Jahren hinzugefügt

Enstprechend des Projektplans werden im Zeitraum von November bis Februar verschiedene Arbeitsgruppen-Treffen stattfinden. So kommt Ende November (28.11.) die DFG-Arbeitsgruppe zusammen, um zentrale Entscheidungen bezüglich des weiteren Vorgehens zu treffen und sich entsprechend abzustimmen. Themen werden hier die Spezifikation der ersten Expertise "technische Infrastruktur" sein, aber auch die Planung der Arbeitsgruppen-Treffen "Delegation" und "Interopeabilität".
Dem entsprechend wird sich die Arbeitsgruppe "Delegation" am 16.12., ebenfalls am DAI treffen, um die Vor-Ort-Begehung des ADS Mitte Februar (voraussichtlich 16.2.2012) zu planen und zu organisieren. Der genaue Termin für das Treffen der Arbeitsgruppe "Interoperabiltität" ist derzeit noch in der Abstimmung, voraussichtlich wird dieses Treffen aber in der ersten Februar-Woche stattfinden. Sollte Interesse an einer Teilnahme bestehen oder Bedarf an weiterführenden Informationen, freuen wir uns über Rückmeldung.

Projektübersicht: Grobe Projektplanung abgeschlossen

Von Anonym vor mehr als 7 Jahren hinzugefügt

Parallel zu dem Aufsetzen der vorliegenden Projektplattform ist auch ein grober Zeitplan für die erste Projektphase von drei Jahren erstellt worden: Aktueller Zeitplan

Neben den geplanten Arbeitsgruppentreffen sind dort auch die anvisierten Zeiträume für die Expertisen, Testbeds sowie die Abgabezeiträume der (Zwischen-)Berichte zu finden. Dieser Zeitplan wird laufend angepasst, eine aktuelle Version wird jeweils unter dem oben angeführten Link zu finden sein.

« Zurück 1 ... 15 16 17

Auch abrufbar als: Atom

 
Datenschutz