IANUS - Forschungsdatenzentrum Archäologie & Altertumswissenschaften

News

Projektübersicht: Statement zu minimalen IT-Kenntnissen

Von Maurice Heinrich vor etwa 1 Monat hinzugefügt

Wir freuen uns, Ihnen heute das Statement zu den minimalen IT-Kenntnissen für Studierende der Altertumswissenschaften vorstellen zu können.

Die Arbeitsgruppe Ausbildung & Qualifizierung mit Ihren 17 Mitgliedern hat zu dem bestehenden Desiderat in der altertumswissenschaftlichen Ausbildung an Hochschulen in Bezug auf die IT-Kenntnisse das nachfolgende Statement verfasst. Dabei geht es einerseits darum, Studierenden eine erste inhaltliche Orientierung/Aussage über zukünftig im altertumswissenschaftlichen Berufsleben relevante IT-Kenntnisse aufzuzeigen. Ferner kann dieses Statement auch als Aufforderung an die Hochschulen und Institute verstanden werden, Angebote mit entsprechenden Studieninhalten zu entwickeln.

Das Statement finden Sie entweder hier oder nach einem Klick auf das Vorschaubild.

Wir danken der gesamten Arbeitsgruppe für die Unterstützung bei der Erarbeitung und Finalisierung dieses Statements.

Dr. Holger Essler, Universität Würzburg
Prof. Dr. Reinhard Förtsch, CoDArchLab Universität zu Köln
Dr. Thomas Frank, Universität zu Köln
Dr. des. Anne Klammt, Hochschule Mainz
Dr. Matthias Lang, Universität Tübingen
Felix Maier, Universität Freiburg
Prof. Dr. Gerfrid Müller, Universität Würzburg
Dr. Franziska Naether, Universität Leipzig
Georg Neumann, Universität Tübingen
Prof. Dr. Silvia Polla, FU Berlin
Dr. Christoph Rinne, Universität Kiel
Dr. Patrick Sahle, Universität zu Köln
Prof. Dr. Christoph Schäfer, Universität Trier
Prof. Dr. Charlotte Schubert, Universität Leipzig
Dr. Alexandra Trachsel, Universität Hamburg
Dr. Armin Volkmann, Universität Heidelberg
Arne Weiser, HTW Berlin

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern.
Ihr IANUS-Team

Projektübersicht: Datenportal Version 0.2 online

Von Maurice Heinrich vor 2 Monaten hinzugefügt

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Version 0.2 des Datenportals für digitale Forschungsdaten aus der Archäologie und den Altertumswissenschaften von IANUS nun online geschaltet wurde.

Neben layouttechnischen Optimierungen sind auch erste technische Funktionalitäten umgesetzt worden, wie etwa Verknüpfungen zu externen digitalen Ressourcen, Datensammlungen, Repositorien und/oder Systemen. Hierzu gehören etwa Vokabularien, Gazetteers und Normdatenbanken.

Zudem hat sich die URL unseres Datenportals in datenportal.ianus-fdz.de geändert. Alle Bookmarks und Links die noch auf die alte URL-Adresse verweisen, werden automatisch mittels redirect auf die neue umgeleitet werden.

Unsere weiteren funktionellen Planungen für das Datenportal werden hier beschrieben.

Sie haben auch weiterhin über das Feedback-Formular die Möglichkeit, auf die Weiterentwicklung des Datenportals durch Hinweise und Wünsche direkten Einfluss zu nehmen. Den Link zum Feedback-Formular finden Sie darüber hinaus auch auf all unseren Webseiten im Footer.

Sollten Sie sich dafür interessieren, Ihre Forschungsdaten bei IANUS zu archivieren und/oder Fragen zur Veröffentlichung von Forschungsdaten im Datenportal haben, dann können Sie sich gerne unter jederzeit an uns wenden.

Wir wünschen viel Spaß beim stöbern.
Ihr IANUS-Team

Projektübersicht: Archäoinformatische Lehrveranstaltungssammlung online

Von Esther Schneidenbach vor 3 Monaten hinzugefügt

Pünktlich zur Vorbereitung auf das kommende Wintersemester ist unsere deutschlandweite Sammlung an Lehrangeboten mit digitalen Inhalten in der Archäologie und den Altertumswissenschaften aktualisiert online gestellt.

Über 50 Veranstaltungen an 20 Hoch- und Fachhochschulen verteilt über ganz Deutschland wurden uns bisher über unser Eingabeformular gemeldet, das auch weiterhin für Meldungen offenstehen wird.

Die große Angebotsvielfalt kann nach Interessen oder Zielgruppen durchsucht werden und bietet somit einen schnellen Überblick.

Wir danken an dieser Stelle herzlich den Nutzerinnen und Nutzern für Ihre Unterstützung und wünschen allen Lehrenden und Studierenden ein spannendes ‪Wintersemester‬!

Ihr IANUS-Team

Projektübersicht: Data Management in Archaeology

Von Maurice Heinrich vor 4 Monaten hinzugefügt

Die Präsentation Data Management in Archaeology ist unter einer offenen Lizenz im PDF-Format zur Nachnutzung hier online bereitgestellt. Am 27. Juli stand IANUS ein Tag lang für Fragen und Informationen internationaler ArchäologInnen zum Thema des nachhaltigen Forschungs-Datenmanagements zur Verfügung. Im Rahmen der dreiwöchigen Summer-School Data Curation des Deutschen Archäologischen Institutes mit AltertumswissenschaftlerInnen aus Jemen, aus Libyen, aus Palästina, Tunesien und Sudan wurde in der zweiten Woche schwerpunktmäßig das Thema Kuratierung digitaler (Forschungs-)Daten adressiert, vermittelt und diskutiert, wo auch der IANUS-Vortrag stattfand.

Der Workshop wurde gemeinsam mit der Arab League Educational, Cultural and Scientific Organization (ALECSO), mit der das DAI 2016 ein Abkommen über die Zusammenarbeit geschlossen hat sowie dem sudanesischen Antikendienst NCAM (National Corporation for Antiquities and Museums) geplant. Nähere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung hier lang

Ein herzlichen Dank für die angeregte, konstruktive Diskussione und viel Erfolg bei den bevorstehenden Aufgaben der internationalen KollegInnen.

Ihr/Euer IANUS-Team

Projektübersicht: Aufruf: Eintragung von Lehrveranstaltungen

Von Esther Schneidenbach vor 4 Monaten hinzugefügt

SAMMLUNG VON LEHRVERANSTALTUNGEN MIT DIGITALEN INHALTEN

IANUS möchte Sie für das Wintersemester 2017/2018 erneut aufrufen, die Sammlung der in Deutschland durchgeführten Lehrveranstaltungen zur digitalen Informationsgewinnung und -verarbeitung in den Altertumswissenschaften und der Archäologie zu unterstützen.

Sie haben die Möglichkeit bis zum 04. September 2017 potentiell relevante Lehrveranstaltungen (Seminare, Vorlesungen, Übungen, Tutorien, Kolloquien, Workshops, Summer Schools, Exkursionen) über ein Online-Eingabeformular einzutragen:

https://www.ianus-fdz.de/lehrangebote-eingabe

Auf diesem Wege können Sie zur öffentlichen Wahrnehmung der wachsenden Bedeutung von Veranstaltungen zum Umgang mit digitalen Daten beitragen. Die Veranstaltungen können sowohl von den Sekretariaten, Lehrenden, anderen Mitarbeitern als auch Studierenden eingetragen werden. Die Sammlung wird dann zum Anfang des neuen Semesters veröffentlicht.

Dank der Unterstützung durch Lehrende und Studierende umfasste die Sammlung für das Sommersemester 2017 deutschlandweit 42 Veranstaltungen an 14 Institutionen:

https://www.ianus-fdz.de/lehrangebote.

Die Sammlung richtet sich speziell an Studierende der Archäologien und Altertumswissenschaften. Sie bietet die Möglichkeit, gezielt Veranstaltungen zur digitalen Informationsgewinnung und -verarbeitung ausfindig zu machen und bietet einen Überblick über die Veranstaltungsvielfalt sowie deren Verteilung in Deutschland.

Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie uns Lehrveranstaltungen mit digitalen Inhalten über unser Eingabeformular melden würden und die Information zu unserer Lehrveranstaltungssammlung an Ihrem Institut sowohl an Ihre KollegInnen als auch die Studierenden weiterleiten könnten bzw. das angehängte Poster aushängen würden.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!
Ihr IANUS-Team

Projektübersicht: IANUS meets mainzed

Von Maurice Heinrich vor 5 Monaten hinzugefügt

IANUS war am Freitag den 23. Juni bei den Kolleginnen von mainzed, dem Netzwerk-Zentrum für Digitalität in den Geistes- und Kulturwissenschaften in Mainz zu Gast.

Im Rahmen der IANUS-Arbeitsgruppe Ausbildung und Qualifizierung, in welcher die KollegInnen von mainzed MitgliederInnen sind, wurde eine Lehrveranstaltung rund um das Thema Forschungsdaten „Wie, wo und wann speichere ich meine Forschungsdaten?“ für Studierende der Hochschule Mainz sowie der Johannes-Gutenberg-Universität mit anschließender praktischer Session zusammen bestritten. Die Vortragsfolien sind unter einer offenen Lizenz cc-by-sa hier einsehbar und downloadbar.

Direkt im Anschluss ging es dann in das Kurfürstliche Schloss Mainz. Dort wurde ebenfalls von verschiedenen Akteuren über Forschungsdaten im Allgemeinen sowie im Besonderen referiert mit anschließender sehr konstruktiver und offener Diskussion.

Wir möchten uns bei den KollegInnen für die Teilnahme und die lebhaften Diskussionen aber ganz besonders bei den federführenden Akteuren von mainzed Prof. Dr. Kai-Christian Bruhn und Dr. Anne Klammt für die Einladung zu dieser produktiven Veranstaltungen danken.

Ihr IANUS-Team

Projektübersicht: Screencasts: Datenportal (Prototyp) & Datentransfer

Von Esther Schneidenbach vor 5 Monaten hinzugefügt

Wir haben für Sie Screencasts zum Prototyp des IANUS-Datenportals und zur Übergabe der Daten (Datentransfer) an IANUS erstellt. Sie bieten Ihnen einen Einblick in die Struktur des Datenportals und führen Sie durch die ersten Schritte der Datenübergabe zur Archivierung von digitalen Forschungsdaten bei IANUS.

Zum Datenportal (Prototyp)

Zum Datentransfer

Weiter Videos finden Sie auch auf unserem YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCi66PNPDNWc3kZwFlch-rLg

Viel Spaß beim Schauen!

Ihr IANUS-Team

Projektübersicht: Erinnerung an Expertenumfrage zum Umgang mit GIS

Von Maurice Heinrich vor 5 Monaten hinzugefügt

  • Erinnerung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

auf diesem Wege möchten wir von IANUS Sie herzlich zur Teilnahme an einer Umfrage zum Umgang mit GIS einladen. Die Umfrage richtet sich vor allem an ExpertInnen und fortgeschrittene AnwenderInnen von GIS. Unter folgender URL ist die Umfrage bis zum 17. Juli 2017 erreichbar:

https://www.ianus-fdz.de/umfrageGIS-2017

Mit Hilfe dieser Umfrage möchten wir gezielt Empfehlungen und Inhalte abfragen, die für die grundlegende Überarbeitung des 2011 entstandenen Kapitels "GIS" in den "IT-Empfehlungen für den nachhaltigen Umgang mit digitalen Daten in den Altertumswissenschaften" verwendet werden sollen. Wenn Sie die IT-Empfehlungen bisher noch nicht kennen, können Sie sich hier ein Bild davon machen: https://www.ianus-fdz.de/it-empfehlungen/

Wir würden uns freuen, wenn Sie durch die Teilnahme an dieser Umfrage und Ihrer Expertise zur Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der IT-Empfehlungen beitragen.

Sie haben die Möglichkeit den Fragebogen zu speichern und zu einem späteren Zeitpunkt fortzufahren. Bitte merken Sie sich dazu die Angaben zu Name und Passwort, da Sie keine gesonderte E-Mail bekommen.

Gerne dürfen Sie auch weitere Kollegen auf diese Umfrage aufmerksam machen. Für Fragen und Anregungen können Sie uns jederzeit über die Mailadresse: erreichen.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit zum Ausfüllen des Fragebogens nehmen und damit einen wichtigen Beitrag zu den IT-Empfehlungen von IANUS bzw. für einen nachhaltigeren Umgang mit digitalen Forschungsdaten in den Altertumswissenschaften insgesamt leisten!

Ihr IANUS-Team


Projektübersicht: Umfrage zum Umgang mit GIS

Von Esther Schneidenbach vor 6 Monaten hinzugefügt

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

auf diesem Wege möchten wir von IANUS Sie herzlich zur Teilnahme an einer Umfrage zum Umgang mit GIS einladen. Die Umfrage richtet sich vor allem an ExpertInnen und fortgeschrittene AnwenderInnen von GIS. Unter folgender URL ist die Umfrage bis zum 17. Juli 2017 erreichbar:

https://www.ianus-fdz.de/umfrageGIS-2017

Mit Hilfe dieser Umfrage möchten wir gezielt Empfehlungen und Inhalte abfragen, die für die grundlegende Überarbeitung des 2011 entstandenen Kapitels "GIS" in den "IT-Empfehlungen für den nachhaltigen Umgang mit digitalen Daten in den Altertumswissenschaften" verwendet werden sollen. Wenn Sie die IT-Empfehlungen bisher noch nicht kennen, können Sie sich hier ein Bild davon machen: https://www.ianus-fdz.de/it-empfehlungen/

Wir würden uns freuen, wenn Sie durch die Teilnahme an dieser Umfrage und Ihre Expertise zur Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der IT-Empfehlungen beitragen.

Sie haben die Möglichkeit den Fragebogen zu speichern und zu einem späteren Zeitpunkt fortzufahren. Bitte merken Sie sich dazu die Angaben zu Name und Passwort, da Sie keine gesonderte E-Mail bekommen.

Gerne dürfen Sie auch weitere Kollegen auf diese Umfrage aufmerksam machen. Für Fragen und Anregungen können Sie uns jederzeit über die Mailadresse: erreichen.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit zum Ausfüllen des Fragebogens nehmen und damit einen wichtigen Beitrag zu den IT-Empfehlungen von IANUS bzw. für einen nachhaltigeren Umgang mit digitalen Forschungsdaten in den Altertumswissenschaften insgesamt leisten!

Ihr IANUS-Team

Projektübersicht: IANUS zu Gast bei der FH-Potsdam

Von Maurice Heinrich vor 6 Monaten hinzugefügt

IANUS ist heute am Montag, den 15. Mai 2017 um 16:15 in der Fachhochschule Potsdam zu Gast und wird im Fachbereich Informationswissenschaften – bzw. im gleichnamigen Masterstudiengang den Vortrag "Aus dem Leben einer Datenkuratorin" vortragen.

Im Vortrag werden schwerpunktmäßig die Kuratierung von Forschungsdaten thematisiert, die Herausforderungen zur Erhaltung der langfristigen Nachnutzbarkeit von digitalen Informationen beschrieben sowie Lösungen, die im Rahmen des IANUS-Projektes erarbeitet wurden, präsentiert. Neben den Erfahrungen der DatenkuratorInnen werden auch der Daten-Lebenszyklus sowie das OAIS-Referenzmodell behandelt. Der Vortrag richtet sich vor allem an die Studierenden im Masterstudiengang Informationswissenschaften.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme sowie eine rege Diskussion im Anschluss.

1 2 3 ... 17 Weiter »

Auch abrufbar als: Atom

 
Datenschutz